Fröling Inbetriebnahme

 

Leistungsumfang Inbetriebnahme:

  • Einweisung des Betreibers in die notwendigen Inspektions- und Reinigungsarbeiten.
  • Einweisung des Betreibers in die Bedienung der Regelung (Einstellungen, Kunden-/Bedienebene).
  • Inbetriebnahme und Einregulierung des Kessels inkl. Austragung.
  • Inbetriebnahme von maximal 4 Heizkreisen, welche im Heizraum installiert sind.*
  • Inbetriebnahme von 1 Pufferspeicher, welcher im Heizraum installiert ist.*
  • Inbetriebnahme von 1 Boiler, welcher im Heizraum installiert ist.*
  • Inbetriebnahme Solaranlage die von der Fröling-Steuerung angesteuert wird (bei unzureichender Wetterlage nur Simulation).*
  • Inbetriebnahme der Ansteuerung eines Zweitkessels der von der Fröling-Steuerung angesteuert wird.
  • Inbetriebnahme der Rücklaufanhebung.
  • Überprüfung der durch Fröling gelieferten Aggregate.
  • Überprüfung und Bestätigung der Konformität/Maschinenrichtline.
  • Übergabe der Bedienungsanleitung.
  • Besprechung und Überprüfung der sicherheitstechnischen Vorschriften.
  • Einstellung der Parameter der Kundenebene nach Kundenwunsch.
  • Einstellung der Parameter der Serviceebene und Feinregulierung nach Emissionsmessung.
  • Emissionsmessung und Protokollierung (CO, CO2, Abgastemperatur, Zug, Wirkungsgrad).
  • Abspeichern eines Parameterprotokolls.
  • Ausstellen eines Leistungsnachweises über die Inbetriebnahme.

Die Fahrtkosten sind in der Pauschale bereits inkludiert.
* Die Inbetriebnahme von zusätzlichen Heizkreis- oder Hydraulikmodulen ist separat zu bestellen (Zubehör).

Voraussetzung für die Inbetriebnahme ist:

  • Der Kessel, die Austragung und alle für die Inbetriebnahme nötigen Anlagenteile müssen fertig montiert, angeschlossen und betriebsbereit sein.
  • Die zu schulenden Personen müssen zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme anwesend sein.
  • Alle vom Kunden gewünschten Einstelldaten, Parameter, etc. müssen vorliegen (ansonsten erfolgt Werkseinstellung).
  • Der Brennstoff muss in ausreichender Menge vorhanden sein.
  • Die Bescheinigung über abgenommenes Kaminsystem muss vorhanden sein (Normgerecht).
  • Die Anlage muss elektrisch, hydraulisch und rauchgasseitig fertig angeschlossen, gefüllt und entlüftet sein.
  • Für ausreichend Wärmeabnahme muss gesorgt sein.
  • Die vor Ort geltenden Brandschutz.- und Elektroanschlussbestimmungen müssen eingehalten sein.

Zusätzliche Arbeiten die nicht in den Leistungsumfang fallen (wie zum Beispiel Elektroarbeiten, Entlüften, Einregulieren der Hydraulik, Montagearbeiten,…) werden nach Aufwand verrechnet.
Zusätzliche Anfahrten, welche nicht von uns zu verantworten sind, werden in Rechnung gestellt.

 
SMS-Box Inbetriebnahme:
 
Die Inbetriebnahme einer SMS-Box ist separat zu bestellen.
Etwaige Anfahrtskosten werden extra verrechnet.
 
Voraussetzung für die SMS-Box Inbetriebnahme ist:
  • Eine freigeschaltene SIM-Karte mit Netzempfang muss vor Ort sein
  • Die bauseitige Verkabelung muss fertig sein
  • Das dazugehörige Mobiltelefon zur Programmierng muss vor Ort sein
 
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.